Mittwoch, 20. Februar 2019

Blogging-Pause, oder auch nicht

Liebe Leserin, lieber Leser,

durch einen kürzlichen Hinweis wurde mir erst bewusst, dass mein letzter Beitrag auf diesem Blog nun schon fast ein halbes Jahr zurück liegt.

Dies liegt daran, dass ich zahlreichen andere Aktivitäten den Vorrang vor dem Bloggen gegeben habe. Wer "Veggies Wohl" kennt, weiß ja, dass es mir sehr schwer fällt, nur kurze Beiträge zu verfassen, weil Ernährungsthemen oft komplexer sind, als sie auf den ersten Blick erscheinen -insbesondere wenn man auch noch ihre ethischen Aspekte beleuchtet- und solche komplexen Sachverhalte sich nur selten auf wenige Sätze reduzieren lassen.

Ich stecke nun unter anderem viel Zeit (und leider auch einiges an Geld) in mein neues Hobby Mountainbiking und beschäftige mich auch mit der Programmierung mobiler Apps, was eventuell bzw. hoffentlich noch in eine für Veganerinnen und Veganer nützliche App in den Apple- und Google-App-Stores mündet.

Das heißt jedoch nicht, dass ich diesen Blog nun vollständig ruhen lassen will. Ich habe noch einige Themen seit Jahren in der Warteschlange, über die ich bei Gelegenheit noch schreiben will, z.B.
  • Algen für die Jodversorgung
  • Buchweizen, Hirse und Perlgraupen als weniger arsenbelastete Alternativen zu Naturreis
  • Kochen mit einem Schnell-Multi-Kocher (Instapot bzw. Aicok bzw. First Austria)
und einiges mehr. Auch meine Reihe "Low-Carb- und Paleo-Märchen" könnte durchaus noch fortgesetzt werden. Und wenn ich wieder auf interessante Studien zu pflanzenbasierter versus Standard-Ernährung aufmerksam werde, will ich ebenfalls weiter versuchen, hier darüber zu berichten.

Damit möchte ich sagen, dass es sich weiter lohnen könnte, zwei bis drei Mal im Jahr vorbeizukommen und zu schauen, ob es etwas Neues gibt.

Herzliche Grüße
Euer Hauke

Keine Kommentare:

Kommentar posten